Cross­lauf in Wechselburg

Für den Cross­lauf am 12.04.2016 in Wech­sel­burg hat­ten sich 23 Schü­ler aus den Klas­sen 1 bis 4 qua­li­fi­ziert. Vor dem Start waren alle Teil­neh­mer sehr auf­ge­regt, denn jeder woll­te sein Bes­tes geben und natür­lich gewin­nen. Je nach Jahr­gang star­te­ten aus 18 Grund­schu­len teil­wei­se bis zu 40 Sport­ler in einem Durch­gang. Vie­le Lun­zen­au­er Cross­läu­fer konn­ten sich auf vor­de­ren Plät­zen behaup­ten. So beleg­te z. B. Ron­ja Stein aus der 2. Klas­se einen tol­len 2. Platz. In der Mann­schafts­wer­tung wur­de die Lun­zen­au­er Grund­schu­le mit einem 6. Platz belohnt.
Herz­li­chen Glück­wunsch an alle teil­neh­men­den Sport­ler, die unse­re Grund­schu­le bei die­sem Wett­kampf so erfolg­reich ver­tre­ten haben!

U. Pareis
Hauptsportlehrer

Wett­be­werbs­er­geb­nis­se Lese- u. Gedichtekönige/innen

Die GS „An den Lin­den“ such­te ihre Lese- u. Gedichtekönige

Nach­dem die Gewin­ner und Plat­zier­ten der Klas­sen­wett­be­wer­be fest­stan­den, durf­ten die­se am      15. 4. 2016 am End­aus­scheid um den Lese- und Gedich­te­kö­nig ihr Kön­nen zei­gen. Der ver­lief sehr span­nend, denn vie­le Leser und Rezi­ta­to­ren wett­ei­fer­ten auf sehr hohem Niveau um den Sieg. Alle hat­ten sich wirk­lich toll vor­be­rei­tet. Für die Jury, die aus je einem/einer  Schü­ler/-in der Klas­sen 1 bis 4, der Vor­sit­zen­den des Eltern­ra­tes, Frau End­mann,  einer wei­te­ren Eltern­ver­tre­te­rin, Frau Schu­mann, sowie unse­rer Schul­lei­te­rin, Frau Schind­ler, bestand, war es kei­ne ein­fa­che Auf­ga­be, die Sie­ger zu küren.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

 

Vor­le­sen für die Vorschüler

Am 28.04.2016 besuch­ten die zukünf­ti­gen Erst­kläss­ler die 4. Klas­se. Die­se hat­ten Bücher zum Vor­le­sen mit­ge­bracht. Jedes Kind aus der 4. Klas­se such­te sich ein bis zwei Vor­schü­ler, um ihnen vorzulesen.

Lese-und Gedich­te­kö­nig

Zu einer schö­nen Tra­di­ti­on gewor­den, fand am 15.04.2016 unser Wett­be­werb um den Lese- und Gedich­te-König statt. Alle Kin­der betei­lig­ten sich und die Bes­ten aus jeder Klas­se wur­den im Vor­feld aus­ge­wählt. Die Jury ermit­tel­te dann den Lese- und Gedich­te-König, was nicht gera­de leicht war.

27.11.2015

Wäh­rend der Herbst­fe­ri­en wur­de das Com­pu­ter­zim­mer der Grundschule
„An den Lin­den“ Lun­zen­au neu gestal­tet. Die Schü­ler können
jetzt auf höher­ver­stell­ba­ren und rücken­ge­rech­ten Schreibtischstühlen
an den Lap­tops arbei­ten. Auch die neu­en Schrän­ke gewähr­leis­ten eine
sach­ge­mä­ße­re Auf­be­wah­rung mit gleich­zei­ti­ger Akku­auf­la­dung der
Laptops.
Das Arbei­ten an den ein­zel­nen Com­pu­ter­plät­zen, so wie hier Schüler
der 2. Klas­se, macht jetzt rich­tig Spaß.
Alle Schü­ler und Leh­rer der Grund­schu­le bedan­ken sich sehr herzlich
bei der Stadt­ver­wal­tung Lun­zen­au, die durch die Bereit­stel­lung der
finan­zi­el­len Mit­tel die­se Ver­bes­se­run­gen ermöglichte.
U. Pareis, Klas­sen­lei­te­rin Kl. 2

11.11.2015

Die Klas­se 4 stürmt das Bür­ger­meis­ter­zim­mer und holt den Rat­haus­schlüs­sel ab!

 

Zwei­felder­ball­tur­nie­re in Lun­zen­au und Rochlitz

Im Lau­fe eines Schul­jah­res gibt es ver­schie­de­ne sport­li­che Wett­kämp­fe, auf die sich die Schü­ler lan­ge vor­be­rei­ten und sich dar­auf sehr freu­en. Dazu zäh­len z. B. das Zwei­felder­ball­tur­nier in Roch­litz und der Cross­lauf in Wechselburg.
Beim Zwei­felder­ball­tur­nier fand am 29.01.2016 in Lun­zen­au ein span­nen­der Aus­schei­dungs­wett­kampf statt, den die Lun­zen­au­er Schü­ler der 3. und 4. Klas­se gegen die Mann­schaf­ten aus den Grund­schu­len Wie­der­au, Wech­sel­burg und Ober­hain gewannen.
Am 15.März 2016 wur­de dann das Final­tur­nier der Grund­schu­len in Roch­litz durchgeführt.
Mit gro­ßem Kampf­geist und sport­li­chem Ehr­geiz spiel­ten die Lun­zen­au­er gegen sechs sehr star­ke Mann­schaf­ten und beleg­ten am Ende einen her­vor­ra­gen­den 2. Platz.

U. Pareis
Hauptsportlehrer